Die steirische Industrie in Zahlen

Die Industrie ist die stärkste Wirtschaftskraft, der größte Arbeitgeber und der wichtigste Innovationsmotor der Steiermark, was statistische Daten eindrucksvoll belegen.

Stärkste Wirtschaftskraft

32 Milliarden Euro beträgt der jährliche Produktionswert in der Industrie. Das sind rund 35 Prozent der Wertschöpfung – damit liegt der produzierende Sektor unangefochten auf Platz 1. Über drei Viertel der Güter werden exportiert. Stärkefelder sind Maschinen- und Fahrzeugbau, Metall, Elektronik, Papier und Holz, Eisen und Stahl. Die Industrie ist die stärkste Wirtschaftskraft in unserem Land und sichert damit unseren gemeinsamen Wohlstand. Ein Euro Industriewertschöpfung bringt zusätzliche 1,21 Euro an regionaler Wertschöpfung in anderen Sektoren.

Größter Arbeitgeber

Rund 285.000 Arbeitsplätze sichert die Industrie. Das sind mehr als die Hälfte aller steirischen Arbeitsplätze. Die Beschäftigungseffekte reichen aber noch wesentlich weiter: Ein Industriearbeitsplatz schafft bis zu 1,73 zusätzliche Arbeitsplätze. 250 Unternehmen bilden insgesamt beinahe 3.000 junge Menschen in über 100 unterschiedlichen Lehrberufen aus. Das Beste daran: 8 von 10 “Industrielehrlingen” sind auch 5 Jahre nach ihrem Lehrabschluss im selben Betrieb beschäftigt.

Wichtigster Innovationsmotor

Die Steiermark bildet mit einer F&E Quote von 4,8% die Innovationsspitze in Österreich und zählt auch europaweit zu den führenden Forschungsregionen. Mit jährlich ca. 1,5 Milliarden Euro an F&E Aufwendungen – das sind 75% der gesamten steirischen Ausgaben in diesem Bereich – sichert die Industrie maßgeblich die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Region. Sie ist darüber hinaus wichtigster Kooperationspartner für universitäre und außeruniversitäre Forschung.

Mehr Zahlen aus der steirischen Industrie stehen als Download für Sie bereit: Folder_Erstaunlich diese Industrie!

Ein neues Übersichtsposter liefert alle relevanten Informationen rund um die steirische Industrie auf einen Blick. Gerne stellen wir entsprechende Dokumente Ihnen für Ihr Intranet und Ihre Aushänge zur Verfügung. Die Poster sind kostenlos im Format A2 erhältlich.

Bestellungen richten Sie bitte an: r.pichler@iv-net.at.
Das Plakat ist hier downloadbar: 2016 01Industrieplakat 

 

Konjunkturnews der steirischen Industrie

Vierteljährlich werden von den steirischen Industriebetrieben die aktuellen Konjunkturdaten abgefragt, und unter dem Titel “Konjunkturumfrage” veröffentlicht.
http://www.iv-steiermark.at/blm21

© 2012 Copyright Die Industrie