voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG / Kapfenberg

Mechatronik - Automatisierungstechnik (Modul)

» Optimierung und Anpassung von Produktionsprozessen
» Arbeiten mit mechanischen, hydraulischen und pneumatischen Systemen
» Programmierung sowie systematisches Aufsuchen und Beseitigen von Fehlern, Mängeln und Störungen von Programmen für speicherprogrammierbare Steuerungen
(SPS)
» Automatisierungssysteme für mechatronische Anlagen errichten, in Betrieb nehmen, prüfen und dokumentieren
» Behebung von Störungen und Optimierung von Robotik-Systemen

Das bieten wir:
Entgelt und Benefits: Das kollektivvertragliche Lehrlingseinkommen beträgt (14 x p.a.):

1. Lehrjahr € 749,49
2. Lehrjahr € 959,01
3. Lehrjahr € 1.254,67
4. Lehrjahr € 1.656,75
(ab 01.11.2020)

Beginn der Lehre: September 2021
Dauer der Lehre: 4 Jahre

Kollektivvertrag für Lehrlinge:

Bergwerke und Stahl
Arbeiter: € 749,49/Monat
Angestellte: € 749,49/Monat
(Lehrlinge mit bestandener Reifeprüfung oder Vollendung des 18. Lebensjahres € 967,83/Monat)

Hier geht es zur Bewerbung

Ansprechperson: Ing. Richard Vadlja
Kendlbachstraße 11
8605 Kapfenberg
office@voestalpine.com

voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG

voestalpine BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG ist ein Unternehmen des österreichischen Konzerns der voestalpine AG und gehört weltweit zu den führenden Anbietern von Schnellarbeitsstählen, Werkzeugstählen sowie Sonderwerkstoffen. Die voestalpine-Gruppe mit ihren 500 Gesellschaften in 50 Ländern auf allen Kontinenten ist ein stahlbasierter Technologie- und Industriegüteranbieter, der hochwertige Stahlprodukte fertigt, verarbeitet und weiterentwickelt.

Wir bei voestalpine BÖHLER Edelstahl produzieren mehr als 200 Stahlmarken. Diese Stähle brauchen unsere Kunden zur Herstellung von vielen Gütern unseres täglichen Bedarfs. Etwa werden daraus Formen für die Kunststoffteil-Fertigung hergestellt, unsere Kaltarbeitsstähle werden für das Stanzen, Biegen und Schneiden anderer Produkte etwa für die Automobilindustrie verwendet, und unsere höchst beanspruchbaren Sonderwerkstoffe finden sich zum Beispiel in sensiblen Teilen von Flugzeugen, Turbinen für die Energiegewinnung, in der Medizintechnik oder bei der Ölförderung in der Tiefsee.